Hausärztliche Versorgung:


Offene Sprechstunde
Die Praxis ist morgens ab 8 Uhr besetzt. Zwischen 8-9 Uhr finden einbestellte Blutabnahmen sowie Ultraschalluntersuchungen statt.

Ab 9 Uhr beginnt die offene Sprechstunde, zu der Sie direkt ohne Termin kommen können. Für ausführliche Besprechungen vereinbare ich
einen Folgetermin mit Ihnen.

 


Hausbesuche
Am Mittwoch findet ab 9.00 Uhr eine Sprechstunde mit Termin statt. In besonders dringenden Fällen können Sie sich oft noch kurzfristig bis 10.30 Uhr telefonisch anmelden. Am Rest des Tages nehme ich mir Zeit für Hausbesuche.


Laboruntersuchungen
Blutproben werden immer mittags ins Labor verschickt. In den meisten Fällen liegt das Ergebnis noch am selben Tag vor. Für Marcumarpatienten oder bei Routineüberprüfungen z.B. der Schilddrüsenwerte, kann eine telefonische Besprechung der Werte erfolgen. Bei auffälligen Laborwerten werden Sie generell zur Besprechung in die Sprechstunde gebeten.

 



Impfungen
Bitte denken Sie gelegentlich daran Ihr Impfbuch mitzuführen. Ich überprüfe, ob bei Ihnen alle  empfohlenen Standardimpfungen vorliegen, oder ob eine Auffrischimpfung notwendig ist.



Bitte denken Sie an Ihr Impfbuch.

 

Wundversorgung
Wunden und Operationswunden werden durch uns weiterversorgt.

Operationsvorbereitungen

Die notwendigen Untersuchungen und Blutuntersuchungen können Sie natürlich zeitnah bei uns durchführen lassen.
Für stationäre Operationen durch das Krankenhaus muss die Operationsvorbereitung durch das jeweilige Krankenhaus erfolgen.

Nachsorgeuntersuchungen
Im Falle der Nachsorge (z.B. nach onkologischen Erkrankungen) stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Bitte denken Sie daran, dass nach Polypenentfernung aus dem Darm in der Regel spätestens nach 5 Jahren eine Nachsorgekoloskopie erfolgen sollte.