Gesundheit


Wir nehmen Gesundheit oft als etwas Selbstverständliches hin und besinnen uns erst dann, wenn Gesundheit einmal fehlt.


Wir haben eine Verpflichtung uns selbst gegenüber.


Stellen Sie sich selbst die Frage: Was kann ich tun, damit ich mich in meinem Körper wieder wohl fühle oder weiterhin wohl fühle.


Eine ausgewogene Ernährung, regelmässige Bewegung und psychische Stabilität wirken vorbeugend.

Sprechen Sie mich bitte an, wenn Sie sich entschieden haben an einem Programm zur Raucherentwöhnung oder zur Gewichtsreduktion teilzunehmen.


Informieren Sie sich aktiv über Angebote Ihrer Krankenkassen. Viele Kurse für Bewegung oder Ernährung werden komplett erstattet.


Schaffen Sie sich Freiräume. Probieren Sie Dinge aus. Eine Stunde pro Woche kann oft schon eine Besserung des Wohlbefindens oder eine neue Sichtweise ermöglichen.


Jegliche Form von Bewegung oder Krafttraining hilft auch bei leichten depressiven Verstimmungen. Ich berate Sie gerne was für Sie in Frage kommt.