Altersmedizinische Leistungen


Vergesslichkeit, Zerstreutheit oder Wesensveränderung im Alter können Zeichen für eine Demenz sein. Die häufigste Form ist die Alzheimer-Demenz. Hierbei gehen in bestimmten Hirnarealen Nervenzellen zugrunde. Seltener ist die sog. vaskuläre Demenz, bei der Durchblutungsstörungen ursächlich sind.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass bei Ihnen oder Ihrem Angehörigen eine dementielle Entwicklung stattfindet, können Testverfahren den Verdacht erhärten. Ggf. ist eine Bildgebung oder eine neurologische Untersuchung anzuschließen.






Angebotene Testverfahren
- Timed up & Go-Test zur Beurteilung Mobilität/Sturzrisiko
- Barthel-Index zur Beurteilung der Alltagsfähigkeiten
- Demtect-Test
bei Demenzverdacht

- Geriatrisches Basisassessment